Sie befinden sich hier: Programm
Programmübersicht:

Filtern Sie Ihre Auswahl:

Veranstaltungsart:    Zeitraum:   

Trio Danuvius

Klassik im Lichtspielhaus

Zum ersten Mal spielten das 2016 gegründete Steichtrio Danuvius im Januar 2018 im Lichtspielhaus und kehrt nun mit einem reichen Programm quer durch die Epochen zurück.

Die Mitglieder des Trio Danuvius lernten sich alle im Orchester der Nationaloper in Oslo kennen, und durch langjährige Kammermusikerfahrung der einzelnen Mitglieder entstand schnell ein junges, aufstrebendes Streichtrio, das sich dem breiten Streichtrio Repertoire vom Barock bis zur Gegenwart widmet.

Die Schwäbische Zeitung schrieb nach einem Konzert der Goldbergvariationen von einer „Sternstunde instrumentaler Musizierkunst“.


Benedikt Wiedmann, Violine

Lukas Pfeiffer, Viola

Janusz Heinze, Violoncello

Aus den

Adagio und Fugen, d-Moll KV 404a, Wolfgang Amadeus Mozart (bearbeitet J. S. Bach);

Paul Hindemith – Streichtrio Nr. 1 op. 34 (1927);

Ludwig van Beethoven – Streichtrio op. 9 Nr. 3.

Abendkasse 18.-€ Schüler /Studenten 9.-€

Vorverkauf an der Kinokasse

Freitag, 26.04.2019
20:00 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

Ostwind 4 Aris Ankunft

Ärger auf Gut Kaltenbach: Mikas Großmutter (Cornelia Froboess), Sam (Marvin Linke) und Herr Kaan (Tilo Prückner) versuchen trotz allerlei Problemen, ihren Hof am Laufen zu halten und verlassen sich dabei auch auf die Hilfe der scheinbar netten Isabell (Lili Epply). Denn der Hof droht in fremde Hände zu fallen, noch dazu ist Ostwind in Gefahr und Mika (Hanna Binke) selbst kann ihrem geliebten Hengst nicht einmal helfen. Da bringt Fanny (Amber Bongard) die ebenso freche wie aufgeweckte Ari (Luna Paiano) mit nach Kaltenbach, die sofort eine ganz besondere Beziehung zu dem traumatisierten Ostwind aufzubauen scheint. Sie beginnt ihr Training bei Herrn Kaan und hofft so, Ostwind vor dem fiesen Pferdetrainer Thordur Thorvaldson (Sabin Tambrea) beschützen zu können und möglicherweise eine Freundschaft fürs Leben zu schließen. Damit ihr das gelingt, muss Ari aber erst einmal lernen, ihr unbändiges Temperament im Zaum zu halten...

Weitere Termine:
Sonntag, 28.04.2019 15:00 Uhr

Samstag, 27.04.2019
15:00 Uhr

[Kino]

Familienfilm

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Die Berufung

Ihr Kampf für Gerechtigkeit

Die Vereinigten Staaten von Amerika in den 1950er Jahren: Frauen und Männer sind zwar in der Theorie gleichgestellt, doch gibt es immer noch zahlreiche Bereiche, die Frauen nicht offenstehen, sie dürfen etwa weder Polizistin noch Richterin werden. Für Ruth Bader Ginsberg (Felicity Jones) bedeutet das einen Karriereverlauf, den sie so nicht hinnehmen möchte: Nachdem sie ihr Jura-Studium in Harvard als Jahrgangsbeste abgeschlossen hat, muss sie sich mit einer Stelle als Professorin begnügen, obwohl sie lieber bei Gericht arbeiten würde. Da macht sie ihr Mann Marty (Armie Hammer) auf den Fall Charles Moritz aufmerksam, der sich aufopferungsvoll um seine kranke Mutter kümmert, allerdings aufgrund seines Geschlechts nicht den eigentlich üblichen Steuernachlass erhält. Ruth sieht ihre Chance gekommen, einen Präzedenzfall zu schaffen und die rückständigen Strukturen der Gesellschaft und die Gesetzeslage aufzubrechen…

Weitere Termine:
Sonntag, 28.04.2019 18:00 Uhr
Montag, 29.04.2019 20:30 Uhr
Donnerstag, 02.05.2019 20:30 Uhr
Samstag, 04.05.2019 20:30 Uhr
Sonntag, 05.05.2019 18:00 Uhr
Montag, 06.05.2019 18:00 Uhr
Dienstag, 07.05.2019 20:30 Uhr
Mittwoch, 08.05.2019 20:30 Uhr

Samstag, 27.04.2019
18:00 Uhr

[Kino]

Drama, Biografie

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Beale Street

nach dem Roman von James Baldwin

Harlem, Anfang der 70er Jahre: Tish (KiKi Layne) und Fonny (Stephan James) sind schon seit früher Kindheit die besten Freunde, als junge Erwachsene werden sie ein Liebespaar. Doch ihr gemeinsames Glück wird auf die Probe gestellt, als Fonny beschuldigt wird, eine puerto-ricanische Haushälterin am anderen Ende der Stadt vergewaltigt zu haben. Trotz vieler entlastender Beweise muss er bis zum Beginn des Prozesses in Untersuchungshaft. Während Fonny im Gefängnis versucht, für seine Freundin stark zu bleiben, setzt die schwangere Tish alles daran, um die Unschuld des Vaters ihres Babys zu beweisen. Auch Tishs Eltern Sharon (Regina King) und Joseph (Colman Domingo) bieten all ihre Kräfte im Kampf gegen das System auf, denn Fonnys Unschuld wird immer deutlicher. Dennoch stehen die Chancen, dass der junge Mann noch rechtzeitig zur Geburt seines Kindes aus der Haft entlassen wird, denkbar schlecht…

Weitere Termine:
Sonntag, 28.04.2019 20:30 Uhr
Montag, 29.04.2019 18:00 Uhr
Mittwoch, 01.05.2019 18:00 Uhr
Donnerstag, 02.05.2019 18:00 Uhr
Samstag, 04.05.2019 18:00 Uhr
Sonntag, 05.05.2019 20:30 Uhr
Dienstag, 07.05.2019 18:00 Uhr
Mittwoch, 08.05.2019 18:00 Uhr

Samstag, 27.04.2019
20:30 Uhr

[Kino]

Drama

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

The Wishmen & special Guest Katrin Haug

Tanz in den Mai !

AND THE BEAT GOES ON........

Am 30. April 2019 ist es wieder soweit:
THE WISHMEN lassen es krachen im Riedlinger Lichtspielhaus und bitten zum Tanz in den Mai.
Die Band um die beiden Ur WISHMEN Albe und Freddy(Fizze)
spielt ein 60ger Jahre Programm
mit bekannten WISHMEN Songs
und anderen weniger gehörten Hits.
THE BEATLES, THE ROLLING STONES,THE KINKS oder
BOB DYLAN sind ebenso dabei wie
THE SPENCER DAVIS GROUP
oder THE DOORS etc...
Ein echter Ohrenschmaus und das Tanzbein zuckt sowieso..
Es spielen :
Albe Mayer-Mikosch ( Git/Voc)
Freddy Fizze Wonder (Git/Voc)
Gigu Neutsch (Bass/Voc)
Harrald Harry Wester (Drums)
Special Guest: Katrin Haug (Matter of Taste)

Dienstag, 30.04.2019
21:00 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

Alita : Battle Angel

Kinoverein präsentiert

Der Arzt Dr. Dyson Ido (Christoph Waltz) lebt in der fernen Zukunft in der düsteren und brutalen Stadt Iron City. Eines Tages findet er den Kopf eines weiblichen Cyborgs und baut ihr einen neuen Körper. Das Robotermädchen hat keinerlei Erinnerung an ihr bisheriges Leben und Ido setzt alles daran, sie vor ihrer außergewöhnlichen Vergangenheit zu beschützen, während er Alita (Rosa Salazar) – wie er sie nennt – wie seine Tochter aufzieht. Ihr Freund Hugo (Keean Johnson) hingegen setzt alles daran, dass sich die Androidin wieder an ihre Vergangenheit erinnert und die Herrscher von Iron City machen bald Jagd auf Alita. Denn sie verfügt über einzigartige Kampffähigkeiten, die sich die Obrigkeit zunutze machen will. Gleichzeitig könnten Alitas Fähigkeiten jedoch auch der Schlüssel sein, um Iron City und Alitas Freunde und Familie zu retten…

„Alita: Battle Angel“ ist die Realverfilmung des gleichnamigen Mangas von Yukito Kishiro.

Mittwoch, 01.05.2019
20:30 Uhr

[Kino]

Sci-Fi, Action

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Manou - flieg flink !

Familienkino

Manou ist ein kleiner Mauersegler, der allerdings von einem aristokratischen Möwenpaar adoptiert wird und in Nizza aufwächst. Entgegen seiner eigentlichen Natur, lernt er fortan wie seine Möwen-Eltern zu schwimmen, zu fischen und natürlich auch zu fliegen. Vor allem seinen Vater möchte Manou mit seinem Können beeindrucken, doch als es zur Flugschule geht, stellt er schnell fest, dass er den Möwen nie das Wasser reichen wird. Als adoptierter Mauersegler unter Möwen ringt Manou fortan als Außenseiter um Anerkennung. Auch als er für andere Möwen ein unbeliebter Eindringling ist, hält seine Adoptivfamilie weiter zu ihm, vor allem von seinem Bruder Luc bekommt er viel Anerkennung. Doch als Manou eines Tages einem für die Gemeinschaft wichtigen Auftrag nicht nachkommt, wird er aus der Möwenkolonie ausgeschlossen. Fortan ist er verzweifelt auf der Suche nach Freunden bei den Mauerseglern und bekommt schon bald die Chance, nicht nur seiner neuen, sondern auch seiner alten Familie zu zeigen, was für ein tapferer Kämpfer er ist.

Weitere Termine:
Samstag, 04.05.2019 15:00 Uhr
Sonntag, 05.05.2019 15:00 Uhr
Freitag, 10.05.2019 15:00 Uhr
Samstag, 11.05.2019 15:00 Uhr
Sonntag, 12.05.2019 15:00 Uhr
Freitag, 17.05.2019 15:00 Uhr
Samstag, 18.05.2019 15:00 Uhr
Sonntag, 19.05.2019 15:00 Uhr

Freitag, 03.05.2019
15:00 Uhr

[Bühne]

Animation

Weitere Informationen

DISCOFEELINGS

70's 80's and more...

Shake your meat
Dance 2 the Beat !

Schüttel Dein Speck
und A... gepäck !

Freier Eintritt :-)

Freitag, 03.05.2019
22:00 Uhr

[Bühne]

DANCE PARTY

Weitere Informationen

Free Solo

Besser als ein Höhenrausch

Der Extremsportler Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf seinen größte Lebenstraum vor: Er will den fast senkrechten Felsen El Capitan erklimmen, der 975 Meter hoch ist und im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien liegt – und das im Alleingang und vollkommen ohne Sicherung. Denn Honnold ist nicht nur irgendein Extremsportler, sondern Free-Solo-Kletterer. Auf seinem Weg begleiten ihn die preisgekrönte Dokumentarfilmerin Elisabeth Chai Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi- Bergsteiger Jimmy Chin. Sie zeigen nicht nur wie sich der Athlet auf sein hohes Ziel vorbereitet, sondern erzählen auch von den Rückschlägen, Verletzungen und Opfern, die der Sportler erbringen muss, um seinen Körper in Form zu bringen. Der Dokumentarfilm beschäftigt sich auch mit der Frage, was Hannold antreibt, für seine Leidenschaft sein Leben zu riskieren, und beleuchtet, wie seine Eltern, Freunde und Lebensgefährtin mit dem gefährlichen Lebenstraum des Free-Solo-Kletterers umgehen. Schließlich können jeder Fehler und jede kleine falsche Bewegung schon seinen Tod bedeuten….

Weitere Termine:
Sonntag, 12.05.2019 18:00 Uhr
Montag, 13.05.2019 18:00 Uhr
Dienstag, 14.05.2019 20:30 Uhr
Mittwoch, 15.05.2019 20:30 Uhr
Sonntag, 19.05.2019 20:30 Uhr
Montag, 20.05.2019 18:00 Uhr
Dienstag, 21.05.2019 20:30 Uhr
Mittwoch, 22.05.2019 20:30 Uhr

Donnerstag, 09.05.2019
18:00 Uhr

[Kino]

Dokumentarfilm

FSK: 6 Jahren

Weitere Informationen

Ein Gauner und Gentleman

Kinoverein präsentiert

Den Großteil seines Lebens verbrachte Forrest Tucker (Robert Redford) hinter Schloss und Riegel. Weil er aber nicht bloß einer der besten Bankräuber ist, sondern gleichzeitig auch ein wahres Genie, wenn es um Gefängnisausbrüche geht, genießt der Berufsganove auch immer wieder die selbstgewonnene Freiheit. Selbst im legendären, in der Bucht von San Francisco liegenden Hochsicherheitsknast von Alcatraz konnten sie den Verbrecher nicht halten. Als dieser 1981 mit seinen Handlangern Teddy (Danny Glover) und Waller (Tom Waits) schließlich eine Bank nach der anderen ausraubt, lernt er nach einem Coup die Farmbesitzerin Jewel (Sissy Spacek) kennen, die mit ihrem Truck liegengeblieben ist. Alles läuft wie am Schnürchen für Tucker, bis der Polizist John Hurt (Casey Affleck) als erster durchschaut, was es mit all den Überfällen der letzten Zeit auf sich hat: Ein und dieselbe Bande steckt dahinter! Tucker und seine Komplizen müssen sich von nun an also umso mehr in Acht nehmen, denn Hurt ist ihnen mit dank des neugewonnenen Wissens dicht auf den Fersen...

Weitere Termine:
Sonntag, 12.05.2019 20:30 Uhr
Montag, 13.05.2019 20:30 Uhr
Dienstag, 14.05.2019 18:00 Uhr
Mittwoch, 15.05.2019 18:00 Uhr

Donnerstag, 09.05.2019
20:30 Uhr

[Bühne]

Drama, Biographie

Weitere Informationen

Faux pas

Tango hören -Tango tanzen

Tango mit Livemusikern zum Hören und Tanzen
vom Feinsten !!

Folge meinem Schritt und bleib doch ganz bei dir. Spiel jeden Ton so wie du gerade bist: Hast
du Angst, dann spiel diese Angst, aber spiel sie zu hundert Prozent – ohne Vorbehalte. Sei
einfach Du und der Tango beginnt ...“
faux pas das Tangosextett aus Niedersachsen existiert seit 1998 unter der Leitung der Schweizer
Akkordeonistin und Bandoneonistin Marlène Clément. Beliebt bei Tangokennern und -liebhabern
konzertiert das Solistenensemble in ganz Deutschland und im Ausland. Konzertreisen führten
nach Pavia (Italien), St. Petersburg (Russland), Kairo (Ägypten), Nanjing, Yangzhou, Hefei und
Wuhu (China). Zuletzt konzertierte faux pas in Argentinien und arbeitete in Buenos Aires mit
dem Komponisten Martín Palmeri zusammen.
Ob als abendfüllendes Konzerterlebnis, bei Tanzveranstaltungen oder als stilvolle Umrahmung –
faux pas versteht es, den Tango in seinen unterschiedlichen Facetten, Emotionen und Extremen
mit Virtuosität und Leidenschaft zu präsentieren.
Mit seinem umfangreichen Repertoire interpretiert das Sextett vokale und instrumentale
Klassiker des traditionellen Tango Argentino der 1920er bis 40er Jahre und Werke des Tango
Nuevo von Rodolfo Mederos, Richard Galliano, Graham Lynch und Astor Piazzolla. Die Stücke
des Tangorevolutionärs bilden einen Schwerpunkt im Programm und erzählen bewegende
Geschichten vom menschlichen Leben und seinen Widersprüchen. Lebensfreude und
Melancholie, Hoffnung und Verzweiflung, Zärtlichkeit und Wut bis hin zum Wahnsinn – das alles
findet seinen Ausdruck im nuancierten und impulsiven Spiel der Musiker.
Besetzung: Marlène Clément (Akkordeon/Bandoneon)
Maren Kallenberg (Klavier)
Katharina Pfander (Violine)
Udo Betz (Kontrabass)
Stefan Wurz (Konzertgitarre/E-Gitarre)
Michael Fanger (Gesang)

Freitag, 10.05.2019
20:00 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

Sing mit !

mit Friedemann Benner

Perlen des deutschen Schlagers und internationale Hits
werden mit live Musikbegleitung und Moderation
von Friedemann Benner
zusammen gesungen.
Egal ob jung oder alt, erfahren oder unerfahren,
talentiert oder noch unentdeckt,
Alle sind willkommen.
-singen macht glücklich
Der Saal wird zur Bühne
Die Texte werden auf Großbild projiziert.

Unkostenbeitrag 7.- €

Samstag, 11.05.2019
20:00 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

Sergio Vesely

Amnesty Riedlingen lädt ein

Ich schenke dir ein Lied - Konzert mit Sergio
In seinen Liedern wird Vergangenheit wach. Seine eigene Vergangenheit und die seines Landes, wo er unter eine Militärdiktatur ins Gefängnis kam bevor er ins Exil nach Deutschland verband wurde. Der chilenische Künstler bittet ein Konzert in dem er sich sehr schnell mit seinen selbst komponierten Liedern in die Herzen der Zuhörer sing.
Sergio Vesely kleidet das Erlebte in seine lebendigen und eingängigen Lieder. Damit die meist spanischen Texte auch für deutsche Ohren verständlich sind, werden sie von dem Künstler als gut inszenierte Textszenen vorangestellt. So können sich die Zuhörer ganz der leicht exotischen Musik hingeben und richtig in die Gefühlsregungen, die der Sänger mit seiner Gitarre hervorruft, eintauchen. Schon bald wird man merken, dass der Künstler mit seiner Musik lebt, und von Kindesbeinen an mit ihr aufgewachsen ist.

Eintritt frei !

Donnerstag, 16.05.2019
20:00 Uhr

[Bühne]

Konzert

Weitere Informationen

Monsieur Claude 2

Monsieur Claude Verneuil (Christian Clavier) und seine Frau Marie (Chantal Lauby) blicken auf eine bewegte Zeit zurück: Sie haben Beschneidungsrituale erlebt, halales Hühnchen und koscheres Dim Sum gegessen und die Koffis von der Elfenbeinküste kennengelernt. Nachdem ihre vier Töchter ausgesprochen multikulturell geheiratet haben, ist das Ehepaar nicht mehr so leicht zu schockieren. Monsieur Claude hat sich sogar aufgemacht, alle vier Heimatländer seiner Schwiegersöhne zu besuchen. Doch nirgendwo ist es schöner als in der heimischen französischen Provinz. Als die Töchter ihren Eltern jedoch mitteilen, dass sie das konservative Frankreich verlassen und mit ihren Familien im Ausland sesshaft werden wollen, ist es mit der beschaulichen Gemütlichkeit schnell vorbei. Claude und Marie sind nicht bereit, ihre Töchter einfach so gehen zu lassen und so setzen die beiden alle Hebel in Bewegung, um ihre Kinder und deren Familien bei sich behalten zu können. Dabei schrecken sie auch vor skurrilen Methoden nicht zurück.

Weitere Termine:
Montag, 20.05.2019 20:30 Uhr
Dienstag, 21.05.2019 18:00 Uhr
Mittwoch, 22.05.2019 18:00 Uhr
Donnerstag, 23.05.2019 20:30 Uhr
Freitag, 24.05.2019 20:30 Uhr
Sonntag, 26.05.2019 20:30 Uhr
Montag, 27.05.2019 18:00 Uhr
Dienstag, 28.05.2019 18:00 Uhr
Mittwoch, 29.05.2019 20:30 Uhr

Sonntag, 19.05.2019
18:00 Uhr

[Kino]

Komödie

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Birds of Passage

Das grüne Gold der Wayuu

Kolumbien im Jahr 1968: Eine Familie der Ureinwohner vom Stamm der Wayuu steigt eher zufällig ins aufkeimende Drogengeschäft ein, als der junge Rapayet (José Acosta) amerikanischen Soldaten vom Friedenskorps etwas Marihuana verkauft. Lange bevor von einem Pablo Escobar überhaupt die Rede ist, legt die Familie in Kolumbien so den Grundstein für den Drogenhandel, für den das Land bald in aller Munde sein wird. Rapayet wird schnell zu einem der reichsten Männer in der Region. Doch schon bald erleben er und seine Familie neben Reichtum und Macht auch die tragische, gewaltvolle Seite des Drogenhandels und nicht nur das Leben des Stammes steht auf dem Spiel, sondern auch die Kultur der Wayuu. Denn ein brutaler Krieg um Macht und Geld zieht auf und das Leben der Stammesbewohner gerät in Gefahr

Weitere Termine:
Freitag, 24.05.2019 18:00 Uhr
Sonntag, 26.05.2019 18:00 Uhr
Montag, 27.05.2019 20:30 Uhr
Dienstag, 28.05.2019 20:30 Uhr
Mittwoch, 29.05.2019 18:00 Uhr
Donnerstag, 30.05.2019 20:30 Uhr
Freitag, 31.05.2019 20:30 Uhr
Samstag, 01.06.2019 20:30 Uhr
Sonntag, 02.06.2019 20:30 Uhr

Donnerstag, 23.05.2019
18:00 Uhr

[Kino]

Drama, Thriller

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Die Gallier kommen ins Kino !

Im Jahre 50 v. Chr. brechen Asterix (Stimme im Original: Christian Clavier / deutsche Fassung: Milan Peschel), Obelix (Guillaume Briat / Charly Hübner) und Miraculix auf, um einen Druiden zu finden, an den Miraculix das Geheimnis des Zaubertranks weitergeben kann, weil er selbst in den Ruhestand gehen möchte. Lange Zeit konnte er problemlos die hohen Eichen hinaufklettern, um dort die Misteln für seinen Zaubertrank zu pflücken. Eines Tages fällt er jedoch vom Baum und Miraculix sieht sich gezwungen, kürzerzutreten. Doch während sie auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger ganz Gallien durchstreifen, heckt der fiese Heretix einen finsteren Plan aus. Auch er möchte das Rezept für den Zaubertrank in die Finger bekommen und tut sich dafür mit den Römern zusammen. Nun müssen die Frauen des Dorfes ihre Heimat ganz alleine gegen die römischen Angreifer verteidigen und die Vorräte des Zaubertranks gehen langsam zu neige.
Nachfolger zum animierten "Asterix im Land der Götter" aus dem Jahr 2014.

Weitere Termine:
Samstag, 25.05.2019 15:00 Uhr
Sonntag, 26.05.2019 15:00 Uhr
Freitag, 31.05.2019 15:00 Uhr
Samstag, 01.06.2019 15:00 Uhr
Sonntag, 02.06.2019 15:00 Uhr

Freitag, 24.05.2019
15:00 Uhr

[Kino]

Familienfilm

FSK: keine Angabe

Weitere Informationen

Sarah Straub

„Alles das und mehr

Sarah Straub präsentiert 2019 ein neues Programm
Alles das und mehr
Sie kann den „Junimond“ das ganze Jahr aufgehen lassen. Denn Rio Reisers Song ist fester Bestandteil des neuen Programms von Sarah Straub, für die schon lange gilt: „Genug ist nicht genug“. Und das schon gar nicht auf einer Bühne. Wenn die Liedermacherin auf einer ihrer vielen Touren durch Deutschland „Heute hier, morgen dort“ spielt, dann wird schnell klar, wo sie Zuhause ist. In der Musik, die so unglaublich „Inwendig warm“ sein kann. Diese Leidenschaft teilt die Psychologin mit Doktortitel in ihrem nunmehr dritten Programm „Alles das und mehr“ mit dem Publikum. Denn für die 33-Jährige gehört der Rhythmus der Musik zum Hier und Jetzt wie der Pulsschlag zum Herzen. Für sie sind Lieder Aufputsch- und Beruhigungsmittel zugleich. Schlicht ihr Lebenselixier.
In den vergangenen Jahren stand die Trägerin des Deutschen Rock- und Pop-Preises bei großen Festivals unter anderem mit The Hooters, Lionel Richie, Joe Cocker, Spandau Ballet, James Blunt und Anastacia auf der Bühne.
Neben eigenen neuen deutschen Kompositionen präsentiert sie nun Klassiker ihrer musikalischen Vorbilder. Darunter auch Konstantin Wecker, Hannes Wader und Wolfgang Niedecken. Angegraut sind deren Songs noch lange nicht, eher ewig haltbar. Für die bayerische Musikerin ist es nach zwei erfolgreichen englischen Alben an der Zeit diese deutschen Lieder auf ihre ganz eigene Art zu interpretieren - offen, keck und ohne jede Allüren. Sarah Straub 2019 - das ist eine Mischung aus alten Liedern und neuen Balladen, entfesselnder Leichtigkeit und purer Energie, ansteckender Fröhlichkeit und mitreißender Melancholie. Sarah Straub 2019 - das ist „Alles das und mehr“.

Samstag, 25.05.2019
20:30 Uhr

[Bühne]

Vvk.15.-/ Ak. 18.-€

Weitere Informationen

Der Fall Collini

Der angesehene Industrielle Hans Meyer (Manfred Zapatka) wird in seiner Berliner Hotelsuite ermordet – scheinbar ohne jedes Motiv. Kurz darauf stellt sich der 70-jährige, mittlerweile pensionierte Gastarbeiter Fabrizio Collini (Franco Nero) als Täter der Polizei. 30 Jahre lebt der Italiener mittlerweile in Deutschland und führte ein unauffälliges Leben und nun soll er anscheinend grundlos Hans Meyer umgebracht haben? Der junge und noch unerfahrene Rechtsanwalt Caspar Leinen (Elyas M’Barek) wird als sein Pflichtverteidiger bestellt. Er überlegt erst abzulehnen, denn er kannte den Toten. Dessen Enkelin Johanna (Alexandra Maria Lara) war seine Jugendliebe und Meyer war wie ein Ersatzvater für ihn. Doch obwohl alles gegen Leinen als Verteidiger spricht und er es mit dem legendären Strafverteidiger Professor Richard Mattinger (Heiner Lauterbach) aufnehmen muss, nimmt er den Fall an. Als es zu einer mehrtägigen Unterbrechung kommt, macht Leinen aber plötzlich durch Zufall eine Entdeckung und stößt damit auf einen der größten Justizskandale der deutschen Geschichte...

Weitere Termine:
Freitag, 31.05.2019 18:00 Uhr
Samstag, 01.06.2019 18:00 Uhr
Sonntag, 02.06.2019 18:00 Uhr

Donnerstag, 30.05.2019
18:00 Uhr

[Kino]

Gericht, Drama, Thriller

FSK: 12 Jahren

Weitere Informationen

Repeat

Acoustic Cover

REPEAT begeistern mit ihrem einzigartigen Akustik-Cover-Sound jedes Publikum. Bei gut durchdacht interpretierten Songs, beispielsweise von Mando Diao, Adele, Jason Mraz oder Amy Winehouse, wird das Publikum durch den rhythmischen Sound der Band geradezu mitgerissen. Auch durch Balladen ziehen REPEAT die Zuhörer in ihren Bann, bevor diese dann durch bekannte Lieder von Künstlern wie Alanis Morissette, Tracy Chapman oder Bon Jovi gekonnt zum Mitsingen verleitet werden.

Samstag, 12.10.2019
20:30 Uhr

[Bühne]

Abendkasse 10.-€

Weitere Informationen

Acoustic Hippies und Hartmut Witt

Lesung mit Livemusik

Sonntag, 13.10.2019
20:00 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

SULAIMAN MASOMI

"Morgen - Land"

Sulaiman Masomis Stücke sind wie trojanische Pferde. Sie wirken unterhaltsam und harmlos,
aber sind sie erst einmal in die Köpfe der Zuhörer eingedrungen, entfalten sie ihre volle
Wirkung und die in ihnen befindliche Botschaft.
Denn egal wie kurzweilig, witzig und nahbar seine Worte wirken: Immer versteckt sich seine
ganz eigene Sicht auf die Welt und eine durchdachte Botschaft zwischen den Zeilen.
Schon der Titel seines neuen Programmes „Morgen - Land“ spiegelt seine Art der
Bühnenkunst wieder. Es vereint Herkunft und Zukunft mit einem Wort und verortet
gleichzeitig seine Sicht auf die heutige Gesellschaft. Und genau darum geht es auch in
seinem Programm.

Freitag, 18.10.2019
20:30 Uhr

[Bühne]

Vvk.15.-/ Ak. 18.-€

Weitere Informationen

David Blair

DAVID BLAIR

Gitarre, Klavier, Stimme, Charisma – wo immer David Blair auftaucht das gleiche Bild: überbordende Begeisterung und Fröhlichkeit. So auch bei seinem Auftritt bei „The Voice of Germany 2017“, wo er Yvonne Catterfeld von sich überzeugte: „Du hast unterschiedliche Nuancen in deiner Stimme, singst so frei und emotional – ganz toll.“ Der kanadische Tausendsassa ist ein Entertainer ersten Grades und singt seinem Publikum aus der Seele.

Ob „What Am I Worried About“, „Magic“, „This Is The Soundtrack“ oder seine aktuelle Single „Why“ (Release 18. Januar) – David Blairs Sensations-Alben bieten ein wahres Füllhorn an Hits. So schwärmt das amerikanische Performing Songwriter Magazine: „His eclectic collection of acoustic-pop songs provide an unforgettable soundtrack for any occasion“. „Absolutely contagious“, meint auch die kanadische Opernsängerin und Jurorin bei „Canada’s Got Talent“ Measha Brueggergosman. Und wer das sympathische Energiebündel je live erlebte, wird dem hundertprozentig zustimmen.

Der Wahlberliner, der vor fünf Jahren Haus und Hof in Kanada verkaufte, tourt quer durch Europa, um sein fünftes Album "As You Let Go: Songwriting Sundays" vorzustellen, das offiziell am 22. Februar 2019 veröffentlicht wird. Es ist David Blairs erstes rein akustisches Album, nur mit Gesang und Klavier oder Gitarre mit Songs über Freiheit, Frieden, Liebe, Freundschaft und Verluste im Leben. Die Lieder stammen aus David Blairs Serie Songwriting Sundays, als der Singer/Songwriter im Jahr 2015/2016 für acht Monate jeden Sonntag ein neues Lied geschrieben hat. Das Album bringt die schönsten Lieder aus dieser Sammlung zusammen.

Freitag, 25.10.2019
20:30 Uhr

[Bühne]

Weitere Informationen

Stefanie Schlesinger Group

feat Wolfgang Lackerschmid

Nacht der Filmmusik !!!
Welcher Ort würde besser zu diesem Programm passen als ein Kinosaal?!

Stefanie Schlesinger und Wolfgang Lackerschmid gestalteten bereits drei Mal für die "Nacht der Filmmusik“ in München (die jeweils live vom Bayerischen Rundfunk übertragen wurde) ein speziell auf den Abend zugeschnittenes Programm. Die Aufgabe: Songs europäischer Komponisten aus Film und Fernsehen mit Jazz-Band auf die Bühne zu bringen.

Für die Riedlinger „Nacht der Filmmusik“ hat das eingespielte Quartet nun ein Best-Of aus dieser reichhaltigen Auswahl von Songs in den ausgefeilten Arrangements von Wolfgang Lackerschmid zusammengestellt.

Der ungewöhnliche Bandsound mit Vibraphon als Harmonie-Instrument setzt dabei Stefanie Schlesingers Stimme perfekt in Szene. Doch auch ihre drei Kollegen spielen keinesfalls Nebenrollen, sondern treten immer wieder mit inspirierten und virtuosen Soli ins Rampenlicht

Stefanie Schlesinger Group feat. Wolfgang Lackerschmid

mit
Stefanie Schlesinger - vocals
Wolfgang Lackerschmid - vibes
Frantisek Uhlir - bass
Guido May - drums

Mittwoch, 20.11.2019
20:30 Uhr

[Bühne]

Vvk.19.-/ Ak. 22.-€

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Montag  - Mittwoch

11:30 Uhr - 01:00 Uhr

Donnerstag

10:00 - 01.00 Uhr

Freitag & Samstag

10:00 Uhr - 03:00 Uhr

Sonntag

14:00 Uhr - 01:00 Uhr

kein Ruhetag